Wie können wir Ihnen helfen?


Sie können auch persönlich mit einem Berater
des Bundesverbandes sprechen.


07321 9469180


Was ist das virtuelle ILD-Board?

Das virtuelle ILD-Board ist eine digitale Plattform, die Ihre Praxis mit ILD-Zentren vernetzt. Diese Anbindung bietet Ihnen eine bessere Diagnosesicherheit – bei weniger Aufwand – und zugleich eine Beschleunigung der Abklärung.

Was bietet mir das virtuelle ILD-Board?

Bei Patienten mit ILD-Verdacht können Sie Befunde (CT-Bilder, Fragebögen, usw.) frühzeitig mit einem ILD-Zentrum Ihrer Wahl teilen und gemeinsam die weiteren Schritte in Diagnostik und Therapie abstimmen. Damit unterstützt Sie das ILD-Zentrum schon vom Beginn des Verdachts an, ohne den Patienten sofort persönlich vorzustellen. Alle Befunde landen direkt im gewählten ILD-Zentrum.

Was benötige ich, um das virtuelle ILD-Board zu nutzen?

Das virtuelle ILD-Board ist eine Online-Plattform und kann mit jedem internetfähigen PC/Notebook/Tablet genutzt werden. Mit Ihrer Anmeldung erhalten Sie die persönlichen Zugangsdaten für den Login auf www.virtuellesildboard.de.

Welche ILD-Zentren sind dabei?

Pneumologie und Beratungsmedizin - Thoraxklinik-Heidelberg gGmbH – Prof. Dr. med. M. Kreuter

Pneumologie - Asklepios Klinik Gauting GmbH – Medizinischen Klinik und Poliklinik V - Klinikum der Universität München - Prof. Dr. med. J. Behr

Ist die Nutzung des virtuellen ILD-Boards kostenfrei?

Ja, die Nutzung des virtuellen ILD-Boards ist für Pneumologen kostenfrei.

Was ist ein vitabook-Gesundheitskonto?

Das vitabook-Gesundheitskonto ist ein elektronisches Konto unter alleiniger Regie des jeweiligen Patienten. Hier kann der Kontoinhaber seine Gesundheitsdaten digital speichern und z. B. seinen Ärzten zur Verfügung stellen. Die vom Patienten freigegebenen Daten – und nur diese – sind jederzeit und an jedem Ort einsehbar. Im Notfall kann dadurch schnell auf einen Notfalldatensatz mit Angaben, z. B. zur Medikation, zum Impfstatus oder zu Allergien bzw. Vorerkrankungen zugegriffen werden.

Braucht der Patient ein digitales Gesundheitskonto?

Ja, das vitabook-Gesundheitskonto schafft durch die Zustimmung des Patienten die rechtliche Grundlage für die Nutzung seiner Daten im virtuellen ILD-Board. Zudem kann der Patient Daten und Informationen in diesem Konto dem behandelnden Arzt freigeben/übermitteln, z. B. den digitalen dynamischen Fragebogen oder einen Therapieplan. Das vitabook-Gesundheitskonto hilft dem Patienten. die eigene Gesundheit unkompliziert immer im Blick zu behalten. Im Krankheits- oder Notfall sind sämtliche Informationen in Sekundenschnelle verfügbar - Impfstatus, Allergien, Vorerkrankungen, Voruntersuchungen und ein Notfall-Datensatz. Außerdem ein übersichtlicher Medikationsplan mit Erinnerung an Folgerezeptanforderungen und der Möglichkeit, vom Apotheker die Medikamente auf Wechselwirkungen prüfen zu lassen. Zudem vereinfacht das vitabook-Gesundheitskonto administrative Tätigkeiten durch Funktionen wie: Online-Terminanfrage, Online-Folgerezeptanforderung.

Wie ist das mit dem Datenschutz?

Die vitabook GmbH nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz eingehalten werden. Die Datenspeicherung findet ausschließlich in Deutschland statt, in der Microsoft Cloud Deutschland. Alle Sicherheitsmechanismen der Microsoft Cloud Deutschland werden hier genutzt. Diese Sicherheitsanforderungen entsprechen den Bestimmungen des deutschen Rechts und gehen sogar darüber hinaus.

Ab sofort im ILD-Expertennetzwerk
Verdachtsfälle schnell und sicher abklären

Haben Sie Fragen organisatorischer Natur?
Sprechen Sie mit der Geschäftsstelle des Bundesverbands der Pneumologen.


Tel. 07321 9469180


info@pneumologenverband.de



Haben Sie Fragen zur Technik des ILD-Boards?
Wenden Sie sich bitte an den vitabook Support.


Tel. 040 - 53 79 815 99


info@vitabook.de